Hacienda de San Rafael - Sevilla, Spanien
  • IMG_2401

Doñana National Park

Der Doñana-Nationalpark ist eines der bedeutendsten Feuchtgebiete Europas. Es war einst das Jagdrevier für die Könige von Kastilien und später für Herzöge von Medina Sidonia.

Die weite Wildnis beinhaltet eine unerreichte Fülle von Tierarten in der 125 Vogelarten zu finden sind. Die Delta-Gewässer des Doñanaparks füllen sich im Winter und später im Frühjahr leeren sie sich wenn Scharen von Brutvögeln einziehen und diese Gegend zu einem Paradies für Vogelbeobachter machen. Bei der letzten Zählung kam man auf 15 Brutpaare des Kaiseradlers. Im Frühjahr kann man Rotschwalben, Bienenfresser, Reiher, Reiher, Milane und Rohrweihen entdecken; im Sommer findet man eher Gänsegeier, Wiedehopfe, Lerchen und verschienene Arten von Adlern.

Des weiteren kann man im Doñanapark den iberischen Lux finden (obwohl dieser vom Aussterben bedroht ist) und den ägyptischen Mungo sehen. Es gibt auch Dachse, Hasen, Fischotter, Wildschweine, Rotwild und Damwild.

Wir organisieren gerne für Sie eine private Tour mit einem englischsprachigen Führer.

  • IMG_2352

Reservierung

Corral del Rey Harpers Bazaar Travel Hot 100 Condenast Traveller Gold List Turismus PURE